Onlinemeldung Clubschau Wittingen

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder korrekt aus!

Meldeschluss: 30.06.2018

Klasseneinteilung:

Babyklasse 4  bis 6 Monate Jüngstenklasse ab 6 bis 9 Monate
Jugendklasse ab 9 bis 18 Monate

Zwischenklasse ab 15 bis 24 Monate

Offene Klasse ab 15 Monate Championklasse (mit Champion-Titel, Kopie beigefügt) ab 15 Monate
Veteranenklasse ab 8 Jahren  

Einverständniserklärung:

Spezial-(Club-) Schau für Landseer In Wittingen-Darrigsdorf/Grillplatz
am Sonntag, den 15.07.2018
Geschützt vom Verband für das deutsche Hundewesen e.V. -VDH

Veranstalter: Verein von Landseerfreunden und-züchtern in Deutschland e.V. -VLD

Richterin: Ingo Buchholz
Zuchtschauleiter: Günther Mitschke, Rosenweg 3, 29837 Wittingen, Tel.05381-992322
Sonderleiter: Thomas Laser
Unterlagen von/an: Thomas Laser, Lönsweg 19, 38518 Gifhorn,
Tel. 05371-73116, E-Mail: post@thomas-laser.de
Veterinär-Aufsicht: Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung Gifhorn

Meldeschluss: 16.06.2018

Die Durchführung erfolgt nach der VDH-Zuchtschauordnung.
Zugelassen sind nur rassereine Landseer, die in ein Zuchtbuch oder Register der F.C.I eingetragen sind.
- Die Hunde müssen eine gültige Tollwutimpfung haben, der Impfpass ist vorzulegen.
- Die Ahnentafeln (evtl. Titelnachweise) sind mitzuführen und auf Verlangen vorzulegen
- Bissigen Hunden ist ein Maulkorb anzulegen
- Auf dem Ausstellungsgelände sind die Hunde an der Leine zu führen
- Meldebestätigungen werden versandt
Titelanwartschaften
- Anwartschaft auf den Titel „Deutscher Champion“ (VDH und VLD)
- Anwartschaft auf den Titel „Deutscher Jugendchampion“ (VDH und VLD)
- Anwartschaft auf den Titel „Deutscher Veteranenchampion“ (VDH und VLD)
- Auf die Zuerkennung der Anwartschaften besteht kein Rechtsanspruch

 

Zugelassene Hunde:
Zugelassen sind Rassehunde, deren Standard bei der FCI hinterlegt ist und die in ein von der FCI/VDH anerkanntes Zuchtbuch bzw. Register eingetragen sind. Identitätsüberprüfungen der gemeldeten Hunde sind möglich. Bissige, kranke, krankheitsverdächtige, mit Ungeziefer behaftete, missgebildete Hunde sowie Hündinnen, die sichtlich trächtig, in der Säugeperiode oder in Begleitung ihrer Wel­pen sind, dürfen nicht ins Ausstellungsgelände eingebracht werden.

Tollwutschutz:
 Die Hunde, die zu dieser Veranstaltung mitgebracht werden, müssen unter wirksamem Impfschutz stehen, d. h. sie müssen nachweislich mindestens 21 Tage vor der Veranstaltung gegen Tollwut geimpft sein (Tollwut-Verordnung in der derzeit gültigen Fassung). Die Impfung ist vom Tag der Impfung an, längstens für den Zeitraum, den der Impfstoffhersteller angibt, gültig. Fehlt eine derartige Angabe im Impfpass, ist die Impfung 12 Monate gültig.

Ausstellungsordnung:
Bei der Meldung erkennt der Aussteller die VDH-Ausstellungsordnung als für sich verbindlich an und unterwirft sich den jeweils er­for­der­lichen Anordnungen der Ausstellungsleitung.

Teilnahme Grillen am Samstagabend: 12,00 Euro / Person, Kinder 6,00 Euro

Bitte das Geld für die Teilnahme am Essen mit dem Meldegeld überweisen. Wichtig: Im Verwendungszweck Anzahl Essen bitte angeben.

 

Hiermit stimme ich zu, dass der Verein von Landseerfreunden und -züchtern in Deutschland e.V. die hier für das Ausstellungswesen / Clubschau notwendigen persönlichen Daten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse) und der Hundedaten (Name, Zuchtbuchnummer, Elterntiere, Züchtername) erfasst und speichert.

Die erfassten Daten werden in einem Ausstellungskatalog veröffentlicht. Hiermit erkläre ich mich einverstanden.

Der Empfänger der Daten ist: Der Verein von Landseerfreunden und -züchtern in Deutschland e.V. Über sämtliche persönliche Daten besteht ein kostenloses Recht über Auskunft, Sperrung, Berichtigung sowie Löschung der Daten., Der Verein behält sich auch das Recht vor die Daten nach den Datenschutzanforderungen (DSGVO) zu löschen.

Speicherfristen der Daten: Nach Beendigung der Ausstellung werden die erfassten Daten gelöscht.

Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur mit vorheriger Einverständniserklärung.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte, oder für Kommerzielle Zwecke ist ebenfalls nicht zulässig und wird rechtlich geahndet.

Eine Verarbeitung der Daten zu Nutzungsverhalten und oder Verhaltensprofile findet nicht statt

Über Verfehlungen gegen die Datenschutzanforderungen (DSGVO) besteht ein generelles Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde.

Hiermit versichern wir, dass alle Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen (DSGVO) vom Verein von Landseerfreunden und -züchtern in Deutschland e.V. verarbeitet werden.

zu den Datenschutzhinweisen


Meldegeldzahlung: Überweisung auf das Konto des VLD:
IBAN: DE30 2926 2722 0101 9287 00
Volksbank Geeste-Nord SWIFT-BIC GENODEF1BRV

 Als Verwendungszweck Name des Hundes und gemeldete Klasse angeben!

Für jeden weiteren Hund eines Besitzers ermäßigt sich die Meldegebühr um je 5,00

  Captcha erneuern